Macht der Nachrichten


Nachrichten sind Täglichbrot für jede, die etwas über das Leben von den Anderen erfahren will. Zwar wird täglich in der Presse berichtet, was man nicht unbedingt wissen will, doch wer sucht der findet. Dank dem Internet es gibt die Möglichkeit durch Suchfunktion z.B. von Google etwas präzise finden was man braucht.

Die Suchworte wie z.B. Holocaust, Gulag, Sozialismus oder Religion muss man mit einen oder anderen Attribut verstärken – z.B. Holocaust+Lüge, oder Holocaust+ Kritik, aber auch dann die Suche wird weniger Sinn haben – man braucht immer wieder mit dem noch konkreten Worten die Suche verstärken z. B. Holocaust+Gualg oder wenn man sich wünscht auch: Holocaust+Strafe.

Zu überticksen der im Grunde von allen Suchmaschinen betriebenen political correctness  braucht man weitere Begleitsbegriffe, wei etwa Holocaust+Juden oder Holocaust+IRK bzw. +Literatur, +Schwidel, +[Person: wie Zündel, Graf, Rudolf, Honsik, Friedman, Finkelstein, Rosenblum bze´w. Manfred Kleine-Hartlage oder Jurij Below bzw. Arne Lustiger, Wilkomirski, Demjanjuk usw.

Wenn es ein oder anderen Begriff nach der Angabe fürhrt zu Google Anzeige „Aus rechtlichen Gründen…“ dann kann man deutsche Google zensierte Version  unter anderer Domain aufrufen google.uk.co  oder google.ch.

Man  kann auch etwas mehr über eine Person finden indem man tippt der Vorname und  Name z. B. Jurij Below usw.

Wenn Sie selbst wo etwas geschrieben unter eigenem Namen oder Pseudonym – dann falls es nicht gelöscht kriegen Sie alle Blogs und Webseite, bei denen Kommentare von oder über diesen Namen können Sie sofort finden.

Alle erste Beiträge erscheinen nach Relevanz – also Sinn des Suchbegriffs direkt. Praktisch im Internet findet man sofort alles was Sie wahrscheinlich schon vergessen haben. Z. B. ich habe bei news4press (in der Schweiz) nicht nur mein Namen gespeichert, sonder Mail, Postadresse und auch Telefon-Nummer.

Manche wagen sich nicht unter eigenem Namen anzumelden in der Hoffmumg, dass sie anonym bleiben – welche Naivität. Die „Spezialisten“ finden doch über die Regiestrierung Ihrer IP (Internet Protocol) in wenigen Sekunden.

Nachteilig ist dabei die Meinung – durch einen Pseudonym geschütz beliben, und das gerade wollen die Zensoren – dass man weniger persönliche Kontakte damit haben könne, vorteilig ist das nur für die Behörden.

 

Advertisements

Über Jurij Below

Jahrgang 1940. Journalist. 1963-1979 im sowjetischen GULAG. Christlich-freiheitlich gesinnt. Verwitwet. Schreibe für news4press. Autor von "Holocaust und Gulag"
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken, Links, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Macht der Nachrichten

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Eine gute Anleitung und mein Freund! Siehe, Berlin und den November, der Juri, Nichtraucher, wenn Ihr es wollt, sucht Mitnahmemöglichkeiten, zur Reichstdágs-Demo und da auch die Möglichkeiten über Kunst unserer Heimat zu sprechen, oder auch das Verhalten gegen Aufrechte! Ich stehe mit ihm in telefonischer und postalischer Verbindung! Wer also helfen kann, der maile ihm oder mir! Glück, Auf, meine Heimat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s